Galway und Kerry Dreitägige Tour ab Dublin

Dreitägige Tour durch Irlands Westen

Drei- oder viertägige Touren

RESERVIERE JETZT DEINE TOUR

BACKPACKER PREIS
219€ PRO PERSON
ECONOMY PREIS
329€ PRO PERSON

Céad Míle Fáilte – wir heißen dich einhunderttausend Mal willkommen...

... und freuen uns, dich mit der Schönheit Irlands bekannt zu machen. Lasse dich von der unberührten Natur Connemaras verzaubern und halte den Atem an, während du an den Klippen stehst und hinunter in die schäumende See tief unter dir blickst. Mit der faszinierenden Burren Landschaft wartet außerdem ein einzigartiger Anblick auf dich, fast wie auf dem Mond. Auch Galway, die kulturelle Perle des Westens, weiß stets zu glänzen. Bei dem Blarney und dem Dunamase Schlossruinen kannst du dann zum Ende hin etwas die Luft vergangener Tage schnuppern. 

Freue dich auf:

  • Cong
  • Connemara
  • Galway
  • The Burren
  • Cliffs of Moher
  • Adare
  • Blarney Castle
  • Dunamase Castle

Auf unseren mehrtägigen Touren bieten wir zwei Möglichkeiten der Unterbringung, genau auf deine Bedürfnisse und dein Budget angepasst.

Backpacker: Du wirst mit deinen Mitreisenden in einem Mehrbettzimmer in einem Hostel untergebracht. Ein einfaches Frühstück ist inbegriffen. Kein Einzelzimmerzuschlag.

Private Room: Mit dieser Möglichkeit bist du in Bed & Breakfast Hotels, Apartments und preiswerten Hotels untergebracht. Gäste erhalten morgens ein reichhaltiges Frühstück, das sowohl das traditionelle Irish Breakfast beinhaltet als auch Kontinentalfrühstück. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad.

Auf Einzelzimmer wird pro Zimmer pro Nacht ein Preisaufschlag berechnet.

In Einzelfällen kann es je nach Verfügbarkeit vorkommen, dass diese Tour in umgekehrter Reihenfolge erfolgt.

Diese Tour ist vom Marktführer Paddywagon Tours organisiert – mindestens so irisch wie Guinness!

Anmerkung: Die Tour wird in englischer Sprache begleitet.

*** Neue verbesserte Routen ab Februar 2018 - Schickt uns eine Mail für mehr Infos! ***

Tag 1: Dublin – Connemara – Galway

Tage voller neuer Eindrücke und Begegnungen liegen vor dir, wenn wir Dublin durch die Midlands in Richtung Westen verlassen. Dort entdecken wir das süße Dörfchen Cong, wo nicht einmal 150 Einwohner leben. Es ist auf einem fünf Kilometer weiten Isthmus gelegen, der die Seen Lough Corrib und Lough Mask voneinander trennt. Im hiesigen Ashford Castle residieren und heiraten regelmäßig die Schönen und Reichen aus aller Welt. 

Die dahinter liegenden rauen Berglandschaften Connemaras erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Einzigartige Anblicke von fantastischen Seen, Tälern und Bergen entfalten sich vor unseren Augen, während wir hindurch fahren. Von der Hungersnot zerstört und auch heute noch vorwiegend Gälisch, ist man hier noch sehr darauf bedacht, die Trägheit der ländlichen Kultur und das traditionelle irische Lebensgefühl aufrechtzuerhalten. 

Weiter geht es zu Irlands Hauptstadt in kultureller Hinsicht – ins bunte Galway! Ab nun hast du wundervolle freie Zeit an diesem schönen Ort. Wir empfehlen, die gratis Stadtführung mitzumachen, die dir sowohl die kulturellen als auch historischen Seiten der Stadt nahebringt. Sehenswert ist außerdem der „Spanish Arch“ aus dem 16. Jahrhundert. Am Abend ist dann das berühmte Nachtleben von Galway ein Muss. Unzählige Pubs und Klubs mit sowohl traditioneller als auch moderner Musik reihen sich aneinander und zeichnen ein wunderschön buntes Bild dieser Stadt.

Tag 2: Galway – Cliffs of Moher – Kerry

Dieser Tag verspricht uns ein kleines botanisches Wunder auf enorm großer Fläche. The Burren ist eine faszinierende Steinlandschaft, die auf den ersten Blick karg wirken mag. Tatsächlich jedoch ist es der einzige Ort auf der Erde, an dem Pflanzen aus mediterranen, arktischen und alpinen Gefilden Seite an Seite wachsen. Außerdem gibt es hier so außergewöhnliche Dinge wie unterirdische Flüsse und Wasserfälle. 

Am Nachmittag wartet dann das zweite Highlight, ganz in der Nähe der Stadt Doolin. Die Cliffs of Moher in ihrer ganzen Größe und Erhabenheit. An ihrer höchsten Stelle ragen sie gut 210 Meter aus dem Meer in die Höhe, so dass du einen fantastischen Ausblick zu den Aran Islands, den Maumturk Bergen und der Gebirgskette Twelve Bens, hast. Unglaubliche 30.000 Vögel haben hier ihre Nistplätze. Eineinhalb Stunden lang kannst du nun an den steilen Klippen entlang spazieren, die unglaublichen Größendimensionen auf dich wirken lassen und deinen Wissensdurst im angrenzenden Besucherzentrum stillen.

Der letzte Halt des Tages ist in Adare, welches regelmäßig zur saubersten Stadt Irlands gewählt wird. An den verwinkelten Straßen stehen Häuser, reetgedeckt und fröhlich bunt in Reih und Glied und laden jeden Besucher ein, sich willkommen zu fühlen. 

Tag 3: Kerry – Blarney – Dublin

Die letzten gemeinsamen Stunden verbringen wir noch einmal an zwei faszinierenden Orten. Zuerst geht es zum Blarney Castle (Eintritt inklusive). Noch fast komplett erhalten und mit starken Grundfesten hat es die letzten fast 600 Jahre überstanden. Den Iren sagt man nach, sie zeichnen sich durch ihren besonderen „Blarney“ aus, soll heißen; ihre Redegewandtheit. Dieser Ausdruck wurde mit geprägt von eben jener Burg, die den Blarney Stone ganz oben in den Zinnen beherbergt. Der Legende nach erlangt ein jeder, der den Stein küsst, die Gabe des freien Sprechens, beziehungsweise der Wortgewandtheit. Lege dich also auf den kalten Schlossboden und recke dich, um diese Kunst zu ergattern. Abgesehen von so verlockenden Aussichten lohnen sich auch die enormen Gartenanlagen und wilden Wälder des großen Geländes bei jedem Wetter. Der „Rock Close“ scheint beinahe wie ein Urwald mit seinen ganzen exotischen Pflanzen und im „Poison Garden“ gibt es eine Vielzahl an verschieden giftigen Gewächsen zu bestaunen.

Auf dem Heimweg nach Dublin halten wir dann ein letztes Mal – am Dunamase Castle. Dies liegt auf einem fast 50 Meter hohen Hügel, von dem du die gesamte umliegende Landschaft Leinsters überblickst. Ein wunderbarer Ort, um die letzten drei Tage Revue passieren zu lassen. Am frühen Abend sind wir dann wieder zurück in Dublin.

  1. Paddys Palace, Lower Gardiner Street, Dublin @ 08:00am
  2. Tourist Office, Suffolk Street (Molly Malone Statue) @ 08:15am