Tagesausflug nach Kerry aus Dublin

Kerry

TOUREN AB DUBLIN

RESERVIERE JETZT DEINE TOUR

65€ PRO PERSON

Céad Míle Fáilte – Einhunderttausend mal Willkommen!

Mit uns erlebst du die idyllische und ungeschliffene Schönheit der Natur in der Grafschaft Kerry. Diese Region hat eine der schönsten Küstenlandschaften in ganz Europa zu bieten. Genieße die Impressionen einer vor 10,000 Jahren von der letzten Eiszeit in den Fels geschnittenen Landschaft. Lass dir die einmalige Schönheit Killarneys, des Ring of Kerry und der Dingle Halbinsel nicht entgehen!

Freue dich auf:

Adare
Killarney National Park
Killarney
Torc Waterfall
Muckross House und Gärten
Killorglin
Dingle Bay
Inch Beach
Wild Atlantic Way

Diese Tour ist vom Marktführer Paddywagon Tours organisiert – mindestens so irisch wie Guinness!

Anmerkung: Wir empfehlen, das Ticket mindestens 24 Stunden im Voraus zu buchen. Die Tour wird in englischer Sprache begleitet.

Adare

Unterwegs nach Kerry werden wir einen Halt in einem der malerischsten Dörfer Irlands einlegen – Adare mit seinen märchenhaften reetgedeckten Häuschen, welche die Straßen säumen. Außerdem bekannt für die schönen Steingebäude, mittelalterlichen Klöster und Ruinen. 

Killarney National Park

Heute einer schönsten und am meisten bewunderten Nationalparks der Welt, wurde der Killarney Nationalpark als einer der ersten seiner Art im Jahre 1923 gegründet. Uns erwarten atemberaubende Aussichten über die Seen Killarneys und das Black Valley an unseren Stopps in Aghadoe und am Torc Waterfall sowie ein kleiner Spaziergang entlang der Seeufer. 

Killarney

Das regelmäßig zur schönsten Stadt Irlands gewählte Killarney gilt als Pforte sowohl zum Ring of Kerry als auch zur Halbinsel Dingle. Es schmiegt sich gemütlich an die höchste Bergkette des Landes, umgeben von glitzernden Seen. Gesäumt von liebevoll ausgestatteten Geschäften, heimeligen Pubs Pubs und traditionellen Handwerks- und Kunstgeschäften ist dieser Ort ein Juwel für jeden Besucher unseres Heimatlandes.

Torc Waterfall

Er plätschert und prasselt und hört nie auf. Der Torc Waterfall ist 18 Meter hoch und bahnt sich unnachgiebig seinen Weg durch den bewaldeten Friers Glenn. Genau richtig für einen Spaziergang entlang seines Bettes. Vielleicht entdeckst du hier ja sogar einen der Rothirsche, welche alte Bekannte und Bewohner des Nationalparks sind. Neben dem Wasserfall führt ein öffentlicher Wanderweg bis auf die Spitze des Torc Mountain.

Muckross House und Gärten

Auf der Muckross Halbinsel zwischen zwei Seen Killarneys gelegen ist das Muckross House ein wunderschönes Beispiel der Architektur des 19. Jahrhunderts. Seitdem es im Jahre 1843 für Henry Herbert erbaut wurde, war es Heim für einige von Irlands berühmtesten Persönlichkeiten wie beispielsweise der Guinness Familie. Das Anwesen wurde im Tudor Stil erbaut und Queen Victoria höchstpersönlich wurde hier im Jahr 1861 von Familie Herbert empfangen. Viel Spaß beim Spaziergang durch die landschaftlichen Gärten, die seit hunderten von Jahren gehegt und gepflegt wurden. 

Killorglin

Wir fahren durch Killorglin, Gastgeber des alten keltischen Festivals Puck Fair. Bis ins Jahr 1613 zurückreichend ist dies eines der ältesten Festivals der Welt, bei dem eine Ziege zum König der Stadt gekrönt und für drei Tage auf einem Podest platziert wird. Feiernde Schaulustige kommen von Nah und Fern, um dem Ziegenkönig zu huldigen und die Straßenstände, Musik und viel mehr zu erleben.

Dingle Bay

Es erwartet uns eine malerische Fahrt entlang einiger Abschnitte der bekannten Halbinsel Dingle und wir halten an, um einige Fotos vom Dingle Bay, den Skelling Felsen, Inch Beach und dem Ring of Kerry zu machen. Genieße außerdem einen gemütlichen Spaziergang im goldenen Sand an einem der schönsten westlichen Strände Irlands.

Inch Beach

Der Inch Beach ist einer der tollsten Strände in Irland und erstreckt sich über knapp fünf Kilometer entlang des Atlantischen Ozeans, weithin bekannt als Surf- und Fischerort. Der goldene Strand ist mittlerweile eine kleine Berühmtheit, da er schon häufig in Filmen als Schauplatz diente, am nennenswertesten wohl in „Ryan's Tochter“ und „Der Held der Westlichen Welt“. 

Wild Atlantic Way

Unser Weg entlang des Wild Atlantic Way führt von Inch Beach nach Annascaul und von Camp hinunter nach Tralee sowie nach Tralee Bay. Mount Brandon wird uns eine großartige Aussicht bescheren. Es ist der zweithöchste Berg Irlands und benannt nach Brandon dem Reisenden, der als einer der Entdecker Amerikas gesehen wird. Die Gegend ist ebenfalls für den jährlichen „Rose of Tralee“ Wettbewerb bekannt, der das „irischste“ Mädchen kürt. Mit einem gemütlichen Halt in den Midlands machen wir uns auf den Rückweg nach Dublin.

  1. Paddys Palace, Lower Gardiner Street, Dublin @ 06:20am
  2. O'Connell Street - "Discover Ireland" Office, next to Savoy Cinema @ 06:25am
  3. Tourist Office, Suffolk Street (Molly Malone Statue) @ 06:30am